Firma auswählen

Hier können Sie unsere AGB's als pdf-File herunterladen.

AGB'S PW's & Nutzfahrzeuge: PDF ansehen

AGB'S Mietmaschinen: PDF ansehen

Mietbedingungen 1A Mietwagen GmbH - PW & Nutzfahrzeuge

Vertragsbedingungen
Mit Abschluss einer Buchung/Vertragserstellung zwischen dem Mieter und der 1A Mietwagen GmbH (nachfolgend Vermieter oder 1A Mietwagen genannt) hat der Mieter bindend die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung akzeptiert.


Voraussetzungen
Fahrer (Altersbeschränkung / Führerscheinbesitz)
Für die Anmietungen eines Mietwagens gilt ein Mindestalter von 20 Jahren sowie der Besitz eines gültigen Führerausweises. Für die Anmietung von Kleinbussen mit mehr als 8 Sitzplätzen exkl. Fahrer (Kat. D1) ist zudem ein gültiger Fähigkeitsausweis (gemäss Chauffeurzulassungsverordnung CZV) notwendig, für Privatfahrten gelten die Ausnahmen gem. Art. 3 CZV.
Bezahlung
Die Bezahlung der Fahrzeugmiete ist in Bar oder mit folgenden Kreditkarten möglich: Eurocard / Mastercard, VISA Card, sowie Debitcards wie Maestro und Postcard (Schweiz). Bei Bezahlung mit Kreditkarte wird der Kreditkarteninhaber automatisch als 1. Fahrer eingetragen. Die Fahrer- und Zahlungsdaten werden bei der Reservierung festgeschrieben und sind nicht änderbar. Der Mieter / Abholer muss Inhaber der angegeben Kreditkarte sein. Diese muss bei Fahrzeugabholung vorgelegt werden und zu diesem Zeitpunkt gültig sein. Alle Extrakosten, die vor, während oder nach der Fahrzeuganmietung anfallen, werden dem Mieter über diese Kreditkarte abgerechnet. Der Mietpreis inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer ist grundsätzlich bei Fahrzeugabholung zur Zahlung fällig. Erfolgt die Bezahlung per Rechnung und ist ein noch nicht fälliger Betrag von Fr. 300 (inkl. Mwst.) offen, behalten wir uns das Recht vor bei der nächsten Anmietung eines Fahrzeuges auf Barzahlung umzustellen.  


Einzugsermächtigung des Mieters
Der Mieter ermächtigt den Vermieter unwiderruflich alle Mietwagenkosten und alle mit dem Vertrag zusammenhängenden sonstigen Ansprüche von der bei Abschluss des Mietvertrages vorgelegten, im Mietvertrag benannten bzw. von der vom Mieter nachträglich vorgelegten oder zusätzlich benannten Kreditkarte abzubuchen.


Buchung
Anmietdauer
Die minimale Anmietdauer beträgt 1/2 Tag.
Einwegmieten
Einwegmieten sind nicht möglich, d.h. der Übernahme- und Rückgabeort ist immer der Firmensitz der 1A Mietwagen in Dällikon.

Buchungsprozess
Buchungen sind online (www.1amietwagen.ch) oder per Telefon möglich. 
ZU BEACHTEN: Bei Anfragen ausserhalb unserer Bürozeiten, die ein Aufbieten unseres Pikettdienstes verursachen, behalten wir uns das Recht vor eine Aufwandsentschädigung in Höhe von Fr. 50,-- in Rechnung zu stellen. Pannenmeldungen oder technische Probleme bei bereits bestätigten Mietanfragen sind davon ausgenommen.

Und so funktioniert die Online-Buchung
Sie können ihren Mietwagen über unsere Website www.1amietwagen.ch buchen. Geben Sie Ihre persönlichen Daten, ggf. Angaben zu einem Zusatzfahrer sowie Ihre Zahlungsmodalitäten ein, überprüfen Sie nochmals alle gemachten Angaben auf Richtigkeit und bestätigen Sie Ihre Buchung per Klick auf „Buchung senden“. Sie erhalten nach erfolgreicher Buchung schnellstmöglich eine Bestätigung. Sollte dies nicht der Fall sein bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen. Bitte drucken Sie die Buchungsbestätigung zur Vorlage bei der Fahrzeugabholung aus. Ihre Bestätigung senden wir Ihnen übrigens auch automatisch an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.


Umbuchung / Mietvertragsverlängerung
Bei Verfügbarkeit können Umbuchungen per E-Mail oder telefonisch vorgenommen werden.

Vor Mietbeginn können im Rahmen einer Umbuchung folgende Änderungen bei Verfügbarkeit vorgenommen werden:

  • Abholdatum/-uhrzeit und Rückgabedatum/-uhrzeit
  • Der ursprüngliche Mietzeitraum kann nicht verringert bzw. verschoben werden. Er kann lediglich erweitert werden, d.h. es können Tage VOR und/oder NACH dem ursprünglichen Mietzeitraum hinzugebucht werden.
  • Anschrift und Telefonnummer,
  • Eintragung zusätzlicher Fahrer

Umbuchungen können bis maximal 3 Tage vor dem Übergabedatum vorgenommen werden.

Nach Mietbeginn sind Mietvertragsverlängerungen (bei Verfügbarkeit) möglich.
Ein nachträglicher Eintrag von Zusatzfahrern ist nach Fahrzeugübergabe nicht mehr möglich.


Rücktritt
Nach Ablauf der Widerrufsfrist sind Stornierungen von Mietwagenbuchungen nicht mehr möglich. 


Fahrzeugübergabe
Notwendige Dokumente: Ausdruck der Buchungsbestätigung, gültige Kreditkarte (wie bei Buchung angegeben), gültiger Führerschein für alle eingetragenen Fahrer (muss für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe gelten), einen gültigen Personalausweis eines EU-Landes oder einen noch mindestens einen Monat gültigen Reisepass.
Nichtabholung
Kommt der Mietvertrag durch Verschulden des Mieters nicht zustande, wird dem Mieter der Gesamtbetrag in Rechnung gestellt, der bei Zustandekommen des Mietverhältnisses angefallen wäre.
Übergabeprotokoll
Bei Fahrzeugübergabe wird ein Übergabeprotokoll erstellt. Bitte überprüfen Sie die Richtigkeit des angegebenen Kilometerstandes, sowie des Tankstandes und geben eventuelle Differenzen an unsere Mitarbeiter weiter.


Während der Miete
Nutzung 
Für alle Fahrzeuge der 1A Mietwagen GmbH gilt ein ausdrückliches Rauchverbot, Hunde dürfen nur auf entsprechenden Schutzdecken transportiert werden. Entstehende Reinigungskosten können vollumfänglich an den Mieter weiterbelastet werden. Der Mieter verpflichtet sich zu einem sorgsamen Umgang mit dem Mietwagen. Höhenangaben bei den Fahrzeugen sind lediglich Richtwerte. Bei Einfahrten in Tiefgaragen, Tunnel, etc. obliegt es dem Fahrer zu prüfen, ob das gemietete Fahrzeug nicht zu hoch ist. 
Unfall 
Bei einem Unfall, Diebstahl, Brand, Wildschaden oder sonstigem Schaden ziehen Sie bitte die Polizei hinzu und füllen das im Fahrzeug liegende Schadenformular aus. Dies gilt auch für geringfügige Schäden und bei selbstverschuldeten Unfällen ohne Mitwirkung Dritter. Die Schadenmeldung muss innerhalb von 24 Stunden schriftlich an 1A Mietwagen gerichtet werden.
Schlüsselverlust
Für den Fall, dass dem Mieter der Fahrzeugschlüssel abhanden kommen sollte, ist 1A Mietwagen umgehend zu benachrichtigen.
Fahrten ins Ausland
Fahrten ins Ausland bedürfen der schriftlichen Genehmigung der 1A Mietwagen. Bei Verstoss gegen die Bedingungen für Fahrten ins Ausland verlieren sämtliche Versicherungen ihre Gültigkeit.
Strassenverkehrsgesetz
Wird durch den Mieter oder einen Zusatzfahrer mit dem Fahrzeug während der Mietzeit eine Verkehrsordnungswidrigkeit oder Straftat begangen, ist der Vermieter berechtigt, dem Mieter eine Aufwandspauschale in Rechnung zu stellen. Dies gilt nicht, wenn dem Vermieter durch den Vorfall keinerlei Aufwand entstanden ist oder der Vorfall auf ein Verschulden des Vermieters zurückgeht. Ausserdem haftet der Mieter für alle im Zusammenhang mit seiner Nutzung des Fahrzeuges anfallenden Gebühren, Abgaben, Bussgelder und Strafen, für die der Vermieter in Anspruch genommen wird, es sei denn, sie sind durch Verschulden des Vermieters verursacht worden.


Fahrzeugrückgabe
Bitte beachten Sie, dass die Rückgabe zum vereinbarten Rückgabedatum innerhalb der Geschäftszeiten der 1A Mietwagen stattfinden muss und die Fahrzeugschlüssel von einem 1A Mietwagen Mitarbeiter entgegengenommen werden müssen.

Rückgabezeit und -ort
Das Fahrzeug ist zum vereinbarten Rückgabezeitpunkt am Standort der 1A Mietwagen in Dällikon abzugeben. Bitte beachten Sie, dass die Fahrzeugkontrolle durch unsere Mitarbeiter bis zu 30 Minuten in Anspruch nehmen kann. Bei der Erstellung des Rückgabeprotokolls bitten wir Sie anwesend zu sein und dies durch Ihre Unterschrift zu bestätigen. Falls der Mieter den Rückgabeprozess unterbricht, sich entfernt und weder das Rückgabeprotokoll unterschreibt noch eine Unterschrift leistet, dass er bei Fahrzeugrückgabe nicht anwesend sein kann, erklärt er sich automatisch mit der Fahrzeugabnahme einverstanden. Ein Einspruch gegen die Nachbelastung durch den Mieter für eventuelle Schäden, Mehrkilometer, Nachbetankung etc. ist nicht möglich.
Die Rückgabe muss am Standort der 1A Mietwagen in Dällikon erfolgen. Einwegmieten sind nicht möglich.
Verspätete Rückgabe
Ihr Mietfahrzeug muss am vereinbarten Rückgabetag zur vereinbarten Zeit zurückgegeben werden.
Bei eigenmächtiger Mietvertragsverlängerung verrechnet 1A Mietwagen dem Mieter sämtliche entstandenen Kosten, wie der Mietpreis der Extratage, Entschädigung für den Mehraufwand, Schadenersatz für die 1A Mietwagen und den Nachmieter und zusätzlich  eine Gebühr in Höhe von CHF 50.-. Ist das Fahrzeug 24h nach dem vereinbarten Termin noch nicht an 1A Mietwagen zurückgegeben worden, wird 1A Mietwagen ohne weitere Rücksprache eine Anzeige wegen Diebstahls einreichen.
Betankung
Fahrzeuge werden mit einem vollen Tankstand übergeben. Dieser wird in das Übergabeprotokoll eingetragen. Die Rückgabe muss mit gleichem Tankstand erfolgen. Sollte der Tankstand geringer sein, berechnet 1A Mietwagen dem Mieter das nachgetankte Benzin/Diesel. Die Höhe des Treibstoffpreises ist vom Mieter zu akzeptieren.


Rechnungsstellung
Nach erfolgter Rückgabe des Mietwagens, erhalten Sie eine detaillierte Rechnung. Für Rückfragen zu Ihrer Rechnung stehen wir Ihnen gerne per E-Mail (anfrage@1amietwagen.ch) zur Verfügung.


Versicherungen
Die Fahrzeuge sind gesetzeskonform versichert. Pro Schadenfall berechnet 1A Mietwagen dem Mieter einen Selbstbehalt in Höhe von maximal CHF 1.000. Bei einer Teilschuld behält sich 1A Mietwagen das Recht vor, die nicht erstatteten Kosten an den Mieter vollumfänglich weiterzubelasten. Der Versicherungsschutz gilt nur bei verkehrsgerechter Nutzung und entfällt bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Verursachung des Schadens sowie bei Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Eine Insassenversicherung ist nicht inbegriffen.


Gerichtsstand / Schriftform
Mündliche Nebenabsprachen bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform.
Gerichtsstand ist 8108 Dällikon (Schweiz).


Nichtigkeit oder Teilnichtigkeit
Teilweise oder vollständige Nichtigkeit oder Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen des Vertrages, einschliesslich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, berühren die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Allfällige ungültige oder ungültig gewordene Bestimmungen sind bei Anwendung des Vertrages durch solche zu ersetzen, die dem von den ungültigen Bestimmungen angestrebten Zweck am nächsten kommen.


Gültigkeit
Gültig ab dem 01. Juli 2016.